Ihr liebstes Kleidungsstück?

Bekannte Personen aus dem Kultur- und Modebereich antworten…

Simone Springer
(Schuh-Designerin)
Maria-Shoes aus sieben Meter lang gezopften und vernähten Schafwollsträngen aus unserer aktuellen rosa mosa-Winterkollektion. Das sind handgemachte Indoor-Slippers in Tintenblau, die auch begrenzt im Freien zu tragen sind. Ich kann nur sagen: More than cosy!

Hubsi Kramar
(Schauspieler)
Auch wenn ich länger darüber nachdenke, fällt mir kein Kleidungsstück ein, das ich am liebsten habe. Im Gegenteil, wenn es warm genug ist, fühle ich mich nackt am wohlsten. Darum freue ich mich schon sehr auf die warmen Sommerlüfte, um eben wieder kleiderlos sein zu können.

Diane Torr
(Performancerin)
Da gibt es viele. Eines, das ich sehr gerne mag, ist ein Herrenanzug aus schwarzem Wollstoff mit breiten Schultern und schmalem Revers. Sehr komot! Den trage ich in meiner männlichen Rolle als Eric. Und ich denke, darin würde ich auch als Orson Welles eine gute Figur machen.

Gabriel Baradee
(Modedesigner)
Das weiße Hemd mit Biese aus meiner ersten Shakkei-Kollektion. Es war das erste Kleidungsstück für Männer, das ich realisiert habe und kennzeichnet somit die Geburtsstunde meines Labels für Herrenmode. Es ist aus Bio-Baumwolle, wurde in Österreich produziert und ist sehr fein zu tragen.

Claudia Ehgartner
(Kunstvermittlerin)
Mein absolutes Lieblingsstück ist ein Frühjahrsmantel aus hellgrau-hellblauem Frottee von Edwina Hörl. Den habe ich schon sechzehn Jahre und trage ihn noch immer auf Partys. Der Spagat, das Bademantelmaterial Frottee ausgehfein zu machen, fasziniert mich. Einfach kultig!

Sergej Benedetter
(Make-up & Hair Artist)
Natürlich ein Stück von Rick Owens. Das ist mein Lieblingsdesigner. Am liebsten mag ich den cremefarbenen Anzug aus feiner Schurwolle. Sein Schnitt ist perfekt und sitzt wie auf den Leib gegossen. Als ob er für mich gemacht wäre. Er ist zeitlos und modern zugleich und außerdem sehr bequem.

(Dagmar Buchta/Umfrage in elite 1/2014)